Skisafari nennt sich eines unserer speziellen Winterangebote im Granpanorama Hotel Sambergerhof!
Da unser Hotel nicht direkt in einem Skigebiet liegt, bieten wir unseren Gästen in ihrem Skiurlaub im Eisacktal – Südtirol einen kostenlosen Skishuttle in 4 verschiedene Skigebiete.
Hier die Skigebiete der „Skisafari“ im Überblick, welche wir innerhalb einer Woche erkunden:
  • Plose:
    Die Plose ist ein Geheimtipp innerhalb des Dolomiti Superski Karussells: 9 moderne Aufstiegsanlagen – 40 km Skipisten aller Schwierigkeitsgrade – zahlreiche Einkehrmöglichkeiten – ausgesprochene Sonnenhänge - Höhenloipe – Funpark; vor allem aber die TRAMETSCH, die längste präparierte Skipiste in Südtirol mit 9 km Länge und 1.400 Metern Höhenunterschied – eine wahre Herausforderung für jeden Skifahrer.
  • Seiser Alm und Gröden:
    Die Dolomitenstöcke von Langkofel, Schlern, Cir und Sella bilden den Hintergrund des Skigroßraums Gröden/Seiser Alm mit insgesamt 84 Liftanlagen und 176 km Pisten. Die Orte St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein führen mit ihren Skigebieten teils spektakulär an die gewaltigen Bergstöcke heran. Im Mittelpunkt der Skifahrer und Snowboarder stehen die WM-Pisten Saslong, Cir, Tre, Seceda und Mont Seura. Das Skigebiet Gröden/Seiser Alm verfügt über 176 km Skipisten, welche mit den Talschaften rund um den Sellastock von Alta Badia, Arabba/Marmolada und Fassatal ein einzigartiges zusammenhängendes Skigebiet von 500 Pistenkilometern bilden. Die "Skitour Gröden WM '70" und "Skitour Hexen" im Bereich der Seiser Alm haben sich zu echten Publikumsmagneten entwickelt.
  • Die Sellaronda / Gebirgsjägerrunde:
    Rund um das Bergmassiv des Sellastocks erstreckt sich ein Netz aus Skipisten, die über 4 Dolomitenpässe führen. Die 4 Pässe, die mit dieser Rundtour überwunden werden sind: das Sellajoch (2.240 m), das Pordoijoch (2.239 m), der Campolongo-Pass (1.875 m) und schließlich das Grödnerjoch (2.121 m). 
    Eine erweiterte Variante der Sellarunde ist die Gebirgsjägerrunde. Der 1. Weltkrieg ist Thema dieser Tour, die dennoch optimistisch stimmt, weil man durch eine der schönsten Dolomitenlandschaften fährt. Die Tour verläuft um den Col di Lana unter den Wänden berühmter Gipfel wie Civetta, Monte Pelmo, Tofana, Lagazuoi, Conturines, Settsass, Sassongher, Sella und Marmolada. 

 

Wochenprogramm: von Ende Dezember bis Ende März

 Wochentag Ziel  Skispaß auf...
 Montag Gröden / Wolkenstein / Sella Ronda ... ...dem größten Skikarusell der Welt
 Dienstag Gröden - St. Christina ...175 Kilometern Piste
 Mittwoch Gröden / Wolkenstein  / Sella Ronda ... ...dem größten Skikarusell der Welt
 Donnerstag Gröden - St. Christina ...175 Kilometern Piste
 Freitag Skigebiet Plose .....9 Aufstiegsanlagen
 Samstag Seis / Seiser Alm ...60 Aufstiegsanlagen


Im näheren Umkreis finden Sie 6 Skigebiete

  • Plose: 28 km entfernt
  • Seiser Alm: 35 km entfernt
  • Meransen/Vals: 40 km entfernt
  • Gröden: 25 km entfernt
  • Kronplatz: 60 km entfernt
  • Eggental: 40 km entfernt
Für jene Gäste, die an drei oder mehreren Tagen Skifahren wollen, gibt es einen drei- bzw. mehrtägigen Dolomiti Super Skipass. Dieser wird in jedem Gebiet an der Kassa ausgehändigt. So sparen Sie einige an Euros und müssen lediglich einmal für den Gebrauch der Skikarte in die Geldtasche greifen.